Home Presse 20.07.2010 Von Volksmusik bis Vengaboys
Arthrose Ernährung
20.07.2010 Von Volksmusik bis Vengaboys Drucken

Printausgabe 20.07.2010

Quelle:Taunuszeitung

Von Eva Schaller

Von Volksmusik bis Vengaboys

Die Finsternthaler spielen beim Feuerwehrfest groß auf

Wolfgang Ettig, Reinhold Löw und Wolfgang Baumann gaben bei „Hello  Mary-Lou“ richtig Gas.	Foto: Eva Schaller Wolfgang Ettig, Reinhold Löw und Wolfgang Baumann gaben bei «Hello Mary-Lou» richtig Gas. Foto: Eva Schaller

Von Eva Schaller

Endlich gibt’s am Brunnenplatz in Finsternthal Strom. Davon profitierten vor allem die Besucher des Feuerwehrfestes.

Finsternthal. Mit Kaffee, Kuchen und Torten wurde das traditionelle Grillfest der Feuerwehr am Samstagnachmittag in Finsternthal eingeläutet. Das ließen sich die Dorfbewohner nicht entgehen und strömten trotz des durchwachsenen Wetters auf den Brunnenplatz, um dort die erste Etappe des Festes zu genießen.

Gegen Abend, als Bratwürste, Rindswürste und Steaks auf den Grill gelegt und die Kuchentheke zur Sektbar im Western-Style umfunktioniert wurde, kamen dann auch Gäste aus den umliegenden Ortschaften auf den von der Sonne erwärmten Brunnenplatz.

Dabei sah es morgens beim Aufbau der Zelte, Tische und Bänke so gar nicht nach Sonnenschein aus. «Es regnet immer, wenn wir aufbauen. Auch wenn es davor und danach 40 Grad heiß ist», erklärte Helmut Seikritt, Vorsitzender des Feuerwehrvereins.

Etwas Neues gab es dieses Jahr aber, nämlich den langersehnten Starkstromkasten, mit dem jetzt der Platz versorgt werden kann. In den Jahren zuvor musste immer wieder eine Leitung vom Rathaus quer über die Straße gelegt werden, was letztes Jahr sogar zu einem kleinen Unfall geführt hatte. Ein Traktor war in der Stromleitung hängen geblieben und hatte einen Mast umgerissen. Nun müssen die Pommes nicht mehr im Backes gemacht werden, sondern kommen direkt auf dem Brunnenplatz in die Fritteuse. Das Material für die neue Leitung stellte die Gemeinde, verlegt wurde sie aber von freiwilligen Helfern der Feuerwehr.

Die musikalische Untermalung kam an diesem Abend von der Finsternthaler Band, die mit Wolfgang Ettig am Bass, Reinhold Löw an Ziehharmonika und Keyboard und Wolfgang Baumann an der Gitarre ein breites Repertoire abdeckten. Den Einstieg gaben sie mit bayerischer Volksmusik, danach spielten sie Hits wie «Hello Mary-Lou» von Ricky Nelson, «Es geht mir gut» von Marius Müller-Westernhagen und «Shalala Lala» von den Vengaboys. Zu späterer Stunde gab es dann rockigere Musik für das jüngere Publikum.

Am Sonntag Vormittag ab 11 Uhr kehrten die Finsternthaler zum Frühschoppen in das große Zelt am Brunnenplatz ein. Die Musik kam dieses Mal von der Schützenkapelle Finsternthal-Hunoldstal, die die Gäste bis zum frühen Nachmittag unterhielt.

Etwas enttäuschend an diesem sonst sehr gelungenen Wochenende war die Besucherzahl, die im Vergleich zum vergangenen Jahr gesunken war. Im Vorjahr hatten die Zahl der Sitzplätze dem Ansturm nicht standgehalten, dieses Mal waren sogar noch Plätze frei. Dennoch zeigten sich die Veranstalter recht zufrieden und freuen sich jetzt schon auf das Grillfest im kommenden Jahr.

 

Artikel vom 20. Juli 2010, 03.24 Uhr (letzte Änderung 20. Juli 2010, 05.11 Uhr)

 

Letzter Einsatz

Technische Hilfeleistung   Finsternthal   09 Januar 2011 09:01   Bach über Ufer getreten   mehr ...

Besucherzähler

Heute11
Gestern26
Diesen Monat939
Gesamt136127

Wetter

Das Wetter heute

Das Wetter heute

Freiwillige Feuerwehr Finsternthal 1932 e.V.